Shayka vom Grenzlager

WT:19.02.2014

V:Bolle ja na Ka

M:Ihsie von der Schiffslache

 

Da ich auf einem SV-Platz gearbeitet habe und mich die Rasse, der Charakter und die Arbeitsfreude dieser Hunde begeisterte stand schnell fest, dass ein Schäferhund bei uns einziehen muss. Shayka wird im IPO-Sport gearbeitet. Auf dem Hundeplatz braucht sie die nötige Konsequenz, wie auch im Alltag. Diese Hündin lernt enorm schnell, merkt allerdings genauso schnell, wenn man etwas nicht ernst meint und nutzt dies auch aus. Shayka liebt es zu Fährten und im Schutzdienst zu arbeiten. Unterordnung gehört nicht zu ihrer Lieblingsabteilung bzw. sie hasst es. Das macht es natürlich nicht leicht, aber wir geben alles und irgendwie überrascht sie mich doch jedesmal wieder aufs Neue ;-) Auch wenn sie vielleicht nicht der typische Schäferhund ist, den ich mir als Arbeitshund für den IPO-Bereich gewünscht habe, lerne ich trotzdem extrem viel mit ihr und könnte mir den Alltag ohne sie nicht mehr vorstellen. Shayka ist teilweise völlig unberechenbar, in jeglicher Hinsicht, aber sie hat sich uns hervorragend angepasst 

 

 

Shayka bei working-dog: Klick